Die Nutzung von Biogas ermöglicht es armen Haushalten, auf einem Gasherd zu kochen, konventionelle Brennstoffe einzusparen und gleichzeitig Dünger zu produzieren.

Jenseits der Haushaltsebene fördert atmosfair auch die Erzeugung von erneuerbaren Energien aus Abfallbiomasse, welche in Entwicklungsländern häufig eine ungenutzte Energiequelle darstellt. Auch hier werden höchste Umweltstandards eingehalten – atmosfair unterstützt u.a. keine Projekte, wo Biomasse angebaut wird und somit in Konkurrenz zur Nahrungsmittelproduktion stehen könnte.

CDM Gold Standard Projekte

Nepal: Kleinbiogasanlagen

Status: Betrieb (Phase III) Haushalte in Nepal produzieren ihre eigene Haushaltsenergie durch die Verwertung von Exkrementen.

Indien: Stromerzeugung aus Ernteresten

Status: Betrieb (Phase III) Tausende Kleinbauern beliefern zwei Biomassekraftwerke mit Ernteresten aus dem Senfanbau...

Indien: Biogas aus Kuhdung

Status: Betrieb (Phase III) Kleine Biogasanlagen erzeugen aus Kuhdung Biogas zum Kochen.

Kenia: Biogas aus Kuhdung

Status: Betrieb (Phase III) Milchbauern und -bäuerinnen in der Umgebung von Nairobi nutzen Kuhdung zur Erzeugung von Biogas...

Tansania: Kompostieranlage für organische Marktabfälle

Status: Planung (Phase I) Kontrollierte Kompostierung von organischen Abfällen zum Schließen des Nährstoffkreislaufs.

Gold Standard Microscale Projekte

Indonesien: Dezentrales Abfallmanagement

Status: Betrieb (Phase III) Die Abfälle werden von lokalen Akteuren eingesammelt und auf die Recyclinghöfe gebracht...

Pilotprojekte

Sri Lanka: Ländliche Elektrifizierung

Dörfer im Südosten Sri Lankas werden nachhaltig und klimafreundlich mit Strom versorgt...

Burkina Faso: Grüner Strom aus Ernteresten

Eine Pilotanlage zur Biomasse-Gasifizierung wurde installiert...

Bolivien: Strom aus Paranuss-Schalen

Rund 1000 Haushalte werden mit Strom versorgt, der aus Paranussschalen gewonnen wird...