Einträge mit Topic Newsletter .

atmosfair kompensiert Anreisen für die Jahrestagung des UPJ-Netzwerks 2017


Unter dem Motto „CSR in einer Welt im Umbruch“ findet am 30. März im Roten Rathaus in Berlin die Jahrestagung des UPJ-Netzwerks statt.

300 Verantwortliche und Experten aus Unternehmen, Politik, Wissenschaft und Non-Profit-Organisationen diskutieren die drängenden Fragen, die Themen wie Klimawandel, Flucht und Migration, brüchiger gesellschaftlicher Zusammenhalt oder die Digitalisierung für Unternehmen mit sich bringen. Ziel ist es, verantwortliche Unternehmensführung und das Engagement von Unternehmen im Gemeinwesen weiter voranzubringen.

Als Partner des UPJ-Netzwerkes kompensiert atmosfair alle Reiseemissionen der Referenten und trägt somit maßgeblich zur klimafreundlichen Ausrichtung der Veranstaltung bei. Wie in den vergangenen Jahren ist atmosfair wieder mit einem Stand vor Ort vertreten. Klimabewusste Teilnehmer haben die Möglichkeit, die CO2-Emissionen ihrer An- und Abreise direkt am atmosfair-Stand zu kompensieren.

Weitere Informationen: www.upj.de

3. Internationale Energiewende-Konferenz klimafreundlich


Die Bundesregierung und der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE), der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar), die dena und eclareon veranstalten am 20. und 21. März 2017 die dritte internationale Energiewende-Konferenz im Auswärtigen Amt, den Berlin Energy Transition Dialogue 2017 (BETD). Unter dem Motto „towards a global Energiewende“ treffen sich internationale Entscheidungsträger der Energie- und Außenpolitik, Industrie, Wissenschaft und Zivilgesellschaft sowie die wichtigsten globalen Energieexperten. Mehr als 1.000 hochkarätige Teilnehmer aus 70 Ländern mit insgesamt über 50 Delegationen und mehr als 30 Energie- und Außenministern besprechen die aktuellen Entwicklungen der Energiepolitik, innovative Politikmechanismen, neue Investitionsmöglichkeiten und zukünftige Geschäftsmodelle, die sich aus der globalen Energiewende ergeben.

Vor dem Hintergrund die Ziele des Pariser Klimaabkommens und die UN Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 (SDGs) zu erreichen, ist atmosfair stolz, als Partner dieser zukunftsweisenden Veranstaltung die Reise- und Veranstaltungsemissionen berechnet und kompensiert und somit für eine klimafreundliche Ausrichtung der Veranstaltung sorgt.

Weitere Informationen auf der Veranstaltungswebsite.

Besuchen Sie atmosfair auf der ITB in Berlin


Die ITB und atmosfair

Langjährige Zusammenarbeit für ein besseres Klima

Seit mehreren Jahren schon setzt sich die Internationale Touristik Börse (ITB) Berlin aktiv für den Klimaschutz ein. Als wichtiger Multiplikator der Branche wirbt die ITB Berlin für die Idee der freiwilligen Klimaschutzabgabe und ruft ihre Kunden und Partner auf, nachhaltig und verantwortungsvoll zu reisen. Selbstverständlich kompensiert die ITB selbst ebenfalls ihre anfallenden Reisen und trägt so direkt zum Klimaschutz bei. Auch Besucher können sich dazu entscheiden, ihre Anreise direkt bei der Buchung ihres ITB-Tickets zu kompensieren.

Wenn Sie atmosfair und unsere Projekte kennenlernen wollen oder Fragen zu Kooperationsmöglichkeiten haben, dann freuen wir uns auf Ihren Besuch in HALLE 4.1 am Stand 251

Gerne können Sie auch im Vorfeld einen Termin mit unserer Kundenberatung unter [email protected]  vereinbaren.

atmosfair zu Gast auf der Urlaubsmesse CMT!


Beweisen Sie und Ihr Unternehmen Mut zur Nachhaltigkeit.
Nachhaltigkeit ist ein viel verwendeter und durchaus strapazierter Begriff. Wie er mit der Tourismusbranche zusammenhängt und praxisorientiert mit Leben gefüllt werden kann, erfahren Sie in dieser spannenden Gesprächsrunde. Das Ziel der Veranstaltung ist, Expedienten Maßnahmen und Werkzeuge an die Hand zu geben, um im Verkaufsgespräch mit Kunden das Thema Nachhaltigkeit gewinnbringend zu verkaufen. Dadurch können Reisen zukunftsfähig und umweltverträglich gestaltet werden.

Gesprächsrunde mit:

·         Dr. Dietrich Brockhagen, Gründer und Geschäftsführer der atmosfair gGmbH

·         Prof. Georg Fundel, Geschäftsführer der Flughafen Stuttgart GmbH

·         Philipp Keil, Geschäftsführender Vorstand der SEZ

Datum: Mittwoch, 18.01.2017
Uhrzeit: 16:15 Uhr – 17 Uhr
Ort: Raum C7.1

Weitere Infos zur Veranstaltung unter: http://www.messe-stuttgart.de/cmt/besucher/fachbesucher-programm/travel-market/

Neu bei atmosfair: Ökologischer Bundesfreiwilligendienst


Ab 2017 gibt es bei atmosfair im Vertriebs- und im Projektteam jeweils eine freie Stelle für den Ökologischen Bundesfreiwilligendienst.

Außerdem wurde die Bewerbungsfrist für die offene Stelle im Business Development für CO2-Berechnungssoftware auf den 15.01.2017 verlängert.

Gerne nehmen wir ab jetzt Ihre Bewerbungen entgegen.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier auf unseren Jobseiten.

 

Zeige 1 - 5 von 9 Ergebnissen.
Elemente pro Seite 5
von 2