CO₂-Kompensation

Jede Geschäftsreise trägt zur Klimaerwärmung bei. Aber nicht alle Reisen lassen sich vermeiden bzw. die CO₂-Emissionen einsparen. Sie können dennoch einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leisten: atmosfair bietet Ihnen die Möglichkeit, die Emissionen Ihrer Geschäftsreisen durch hochwertige Klimaschutzprojekte zu kompensieren. Eine Kompensation bietet auch die Möglichkeit, ein festgelegtes CO₂-Reduktionsziel zu einem bestimmten Zeitpunkt zu erreichen und einzuhalten. Alle atmosfair-Klimaschutzprojekte haben einen konkreten Nutzen für Bevölkerung und für die lokale Umwelt und lassen sich sehr gut für die interne und externe Kommunikation nutzen.

Ihre Vorteile:

  • Reduktion des CO₂-Fußabdrucks
  • Hohe Standards bei der Projektauswahl und -kontrolle
  • Aktive Kommunikation an die Zielgruppe möglich
  • Unterstützung des globalen Klimaschutzes
  • Spenden sind in Deutschland steuerabzugsfähig
  • Keine Kosten für CO₂-Reporting bei Kompensation

 

Eigenes Projekt

Für CO2-intensive Wirtschaftsbereiche bietet atmosfair maßgeschneiderte Projektentwicklung an. In vielen Ländern der Welt und mit verschiedenen Technologiemöglichkeiten setzen wir Projekte nach dem CDM Gold Standard auf. So haben Sie die Möglichkeit, handelbare Zertifikate zu erzeugen und das eigene Projekt auch in Ihrer Außendarstellung zu nutzen.

Fallbeispiel: Reporting und Kompensation

Fallbeispiel: Welthungerhilfe

Fallbeispiel: Welthungerhilfe

Ihr Ansprechpartner bei atmosfair

$picture_alt_text

Thuy Tien Phan Thi | Key Account Travel, Events & CO2-Reporting

M.Sc. Empirische Ökonomik & Politikberatung

☎ +49 (0)30 627 35 50 - 21
[email protected]