Messen, Jahreshauptversammlungen, Fachkonferenzen, Festivals und Rockkonzerte, – die Vielfalt und Zahl von Veranstaltungen wächst stetig. Sie führen Menschen zusammen, aber sie tragen auch zum Klimawandel bei. Bei jeder Veranstaltung werden klimaschädliche CO₂-Emissionen freigesetzt, zum Beispiel durch An- und Abreise, Strom- und Wärmeverbrauch, Catering und Müllproduktion. Ein Teil dieser Emissionen lässt sich vermeiden, ein anderer Teil ist mit heutiger Technologie noch unvermeidbar.  atmosfair bietet Ihnen an den CO₂-Fußabdruck  zu minimieren und zu kompensieren.

atmosfair hat zusammen mit dem VDR (Verband Deutsches Reisemanagement e.V.) eine umfassende Methodik zur Berechnung von veranstaltungsbezogenen Emissionen entwickelt (VDR-Standard).

atmosfair bietet nicht nur Privatpersonen oder Veranstaltungsteilnehmenden die Möglichkeit ihre CO₂-Emissionen zu berechnen und zu kompensieren, sondern hat auch nachhaltige  Veranstaltungslösungen für Unternehmen, Organisationen, Eventorganisierende und Tagungsorte.

 

Bitte kontaktieren Sie unser Veranstaltungsteam

events@atmosfair.de

Downloadbereich Materialien